Sie sind hier
Schwere Unwetter am Montagabend Allgemein 

Schwere Unwetter am Montagabend

Schwere Unwetter am Montagabend

Dienstag 12. Jul 2016

Pinzgau, Pongau und Tennengau betroffen

Am Montagabend zog gegen 19:00 Uhr eine schwere Unwetterzelle von Westen über die Bezirke Pinzgau und Pongau bis in den Tennengau hinweg. Hagel, Sturm und schwere Niederschläge hatten Murenabgänge, umgestürzte Bäume, abgedeckte Dächer und unter Wasser stehende Keller zur Folge. Besonders betroffen waren die Gemeinden Dienten, Mühlbach am Hochkönig, Bischofshofen, St. Johann, Pfarrwerfen und Annaberg.

Die Gemeinde Mühlbach ist derzeit auf dem Straßenweg nicht erreichbar.

Gesamt waren 15 Feuerwehren mit 310 Mann bei 64 Einsätzen im Einsatz.

Im Anhang befindet sich eine Endbilanz mit Stand 12.Juli 00:00 Uhr.

Endbilanz_Gewitter

Letzte Artikel

Kommentar abgeben