Sie sind hier
GROSSBRAND IN MARIA ALM Allgemein Einsatz News 

GROSSBRAND IN MARIA ALM

GROSSBRAND IN MARIA ALM

BRAND IM HOTEL NIEDERREITER

In den frühen Morgenstunden des 10 Novembers, wurde die Feuerwehr Maria Alm zu einem Brand zum Hotel Niederreiter alarmiert. Nach kurzer Zeit wurde festgestellt, dass bereits der gesamte Dachstuhl in Brand stand. Aufgrund der vorherrschenden Situation, wurden auch noch zahlreiche Nachbarfeuerwehren und Sonderfahrzeuge wie Drehleitern, Bühnen, Atemschutzfahrzeug sowie das Einsatzleitfahrzeug nachalarmiert. Um 16:43 Uhr konnte vom Einsatzleiter “ Brand aus “ gegeben werden und somit konnten bis auf die Ortsfeuerwehr alle Kräfte vom Einsatzort wieder abrücken.

Heute, Freitag werden von der Feuerwehr Maria Alm noch Aufräumungsarbeiten durchgeführt. 

Im Einsatz standen:

  • Feuerwehr Maria Alm, 30 Mann, 4 Fahrzeuge
  • Löschzug Hinterthal, 10 Mann, 2 Fahrzeuge
  • Feuerwehr Saalfelden inkl. LZ 85 Mann, 14 Fahrzeuge
  • Feuerwehr Bruck inkl. AFK 2 9 Mann, 2 Fahrzeuge
  • Feuerwehr Zell am See, 18 Mann, 4 Fahrzeuge
  • Feuerwehr Dienten, 4 Mann, 1 Fahrzeug
  • Feuerwehr Weißbach, 9 Mann, 2 Fahrzeuge
  • Feuerwehr Bad-Hofgastein, 3 Mann, 1 Fahrzeug
  • Feuerwehr St. Johann, 3 Mann, 1 Fahrzeug
  • Feuerwehr Golling, 3 Mann, 1 Fahrzeug
  • Feuerwehr Maishofen, 7 Mann, 2 Fahrzeuge
  • BFK, 1 Mann, 1 Fahrzeug
  • LFK1, Mann, 1 Fahrzeug

Einsatzleitung:

  • OFK Maria Alm
  • LFK 1 Mann, 1 Fahrzeug
  • BFK 1 Mann ,1 Fahrzeug

 – Gesamt FEUERWEHR 183 Mann 36 Fahrzeuge im Einsatz

Weitere Einsatzkräfte:10

  • Polizei 4 Mann, 3 Fahrzeuge
  • Rotes Kreuz 3 Mann, 1 Fahrzeug
  • BH Zell am See
  • Firma Steiner mit Kran

Letzte Artikel