Sie sind hier
Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in Michaelbeuern Einsatz News 

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall in Michaelbeuern

Die Feuerwehr Michaelbeuern wurde am 27.02.2017 um 17.16 UHR von der LAWZ Salzburg mittels Rufempfänger und SMS zu einem Verkehrsunfall im Bereich Kreuzung L207/L221 Höhe Firma Guggenberger alarmiert. An der Einsatzstelle konnte der Einsatzleiter zwei beteiligte KFZ vorfinden, welche miteinander kollidiert waren, ebenfalls war die Fahrbahn durch Betriebsmittel verunreinigt. Es wurde die Unfallstelle abgesichert, sowie ein zweifacher Brandschutz aufgebaut. In weiterer Folge wurde durch die Feuerwehr die Verkehrsregelung- und Führung übernommen. Die Feuerwehr konnte nach Unfallaufnahme und Freigabe der Exekutive die Fahrzeuge trennen, die Fahrbahn nach Abtransport dieser reinigen sowie…

Weiterlesen
Schwerer Geisterfahrerunfall A1 Allgemein Einsatz News 

Schwerer Geisterfahrerunfall A1

um 22:37 Uhr wurden wir und die Feuerwehr Mondsee (OÖ) durch die LAWZ Salzburg mittels Sirene und Piepser zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A1 alarmiert. Kurz vor der Abfahrt Thalgau kollidierte ein Geisterfahrer mit einem SUV samt Anhänger. Ein nachkommender Pkw konnte ebenfalls nicht mehr ausweichen und touchierte mit der Mittelleitwand. Durch den massiven Aufprall kamen die Fahrzeuge rund 100 Meter später zum Stillstand. Nach Ankunft wurde festgestellt das trotz massiver Deformierung beider Fahrzeuge keine Person eingeklemmt wurde. Somit beschränkte sich unsere Aufgabe auf die Absicherung der Unfallstelle, dem…

Weiterlesen
Schwerer Lkw-Unfall auf der A10 Einsatz News 

Schwerer Lkw-Unfall auf der A10

Schwerer Lkw-Unfall A10 forderte die Feuerwehr Golling in einem mehrstündigen Einsatz In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kam es auf der A10 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein LKW umstürzte. Die Folge war ein intensiver, über 6-stündiger Bergungseinsatz für die Feuerwehr Golling. Der Fahrer des slowenischen LKWs war auf der A10 Tauernautobahn in Fahrtrichtung Villach unterwegs. Zwischen Kuchl und Golling geriet er mit seinem Sattelzug auf das Bankett, verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte mit diesem um. Die Feuerwehr Golling wurde um 03:14 Uhr von der…

Weiterlesen
Waldbrand in Hüttschlag Einsatz News 

Waldbrand in Hüttschlag

In Hüttschlag ist am Nachmittag des 23. Februar oberhalb des Steingutes im Ortsteil Karteis ein Waldbrand ausgebrochen. Der Brand umfasst ca. 600 m² im steilen, bereits schneefreien Gelände. Es wurde Alarmstufe 3 ausgelöst, folgende Kräfte waren eingesetzt: FF Hüttschlag FF Großarl FF St. Johann Waldbrandausrüstung Pongau Einsatzleitfahrzeug Pongau Kerosintankfahrzeug 2 Hubschrauber des BM.I Polizei Rotes Kreuz Mannschaftsstärke: 107 Mann Einsatzleiter: OFK Hüttschlag OBI Thomas Gruber “ template=“default“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]  

Weiterlesen
Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb Gold in St. Michael Bewerb Jugend News 

Feuerwehrjugend-Leistungsbewerb Gold in St. Michael

Am 18.02.2017 fand in St. Michael der Feuerwehrjungedleistungsbewerb in Gold statt. 5 junge Kameraden der Feuerwehr St. Michael stellten sich der Herausforderung und erreichten ihr Ziel mit Erfolg. Die Feuerwehr St. Michel ist sehr stolz auf ihren gut ausgebildeten Nachwuchs und wünscht ihnen alles Gute für den aktiven Dienst. Ein Dank gilt auch den Bewertern für die Abnahme des Bewerbs in Gold. Text & Fotos: FF St. Michael “ template=“default“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Weiterlesen
Vier Kilometer lange Ölspur in Großarl Allgemein Einsatz News 

Vier Kilometer lange Ölspur in Großarl

Vier Kilometer lange Ölspur in Großarl Massive Ölspur auf der L109 in Großarl Ein Pannendienst alarmierte die Feuerwehr zu einem Betriebsmittelaustritt aus einem defekten PKW auf der L109 bei der Neuen Wacht. Nach Erkundung des Einsatzleiters stellte sich heraus, dass die Ölspur ca. 4 km lang ist und bis zum Jungfernsprungtunnel reicht. Daraufhin wurde Sirenenalarm ausgelöst um über genügend Mannschaft zu verfügen. Die Straßenmeisterei und eine Kehrmaschine waren ebenfalls Vorort. Die Verkehrsregelung übernahm die Polizei. Um 16.30 Uhr konnten alle Kräfte ins Feuerwehrhaus einrücken. Im Einsatz: FF Großarl Mannschaftsstärke: 17 Mann…

Weiterlesen
Aufräumarbeiten nach VU in Seeham Allgemein Einsatz News 

Aufräumarbeiten nach VU in Seeham

Die Feuerwehr Seeham wurde um 20:50 Uhr zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf der L102 (Berndorfer Landesstraße) im Seehamer Ortsteil Kälberpoint gerufen. Aufgrund der Feuerwehr nicht bekannter Ursache kollidierten 2 Pkw`s miteinander. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und blieben nach dem Aufprall etwa 100 Meter weit auseinander stehen. Ein Fahrzeug touchierte eine Böschung und drehte sich dadurch auf die andere Fahrtrichtung, der zweite PKW kam viele Meter entfernt in einem Hang neben der Straße zum liegen. Wie durch ein Wunder wurden die insgesamt 3 Insassen der Fahrzeuge nur leicht Verletzt,…

Weiterlesen
Wohnhausbrand in Seekirchen Allgemein Einsatz News 

Wohnhausbrand in Seekirchen

Wohnhausbrand in Seekirchen Brand in einem Wohnzimmer, Einsatz für die FF Seekirchen Am Montag den 20. Februar um 04:37 Uhr wurde die FF Seekirchen zu einen Wohnhausbrand in den Augerbachring gerufen. Beim Eintreffen der ersten Fahrzeuge stand ein Teil vom Wohnzimmer in Brand. Mit schwerem Atemschutz und einem Hochdruckstrahlrohr wurde die Brandbekämpfung von außen vorgenommen. Nach Kontrolle mit der Wärmebildkamera und ablöschen der Glutnester konnte nach 12 Minuten „Brand aus“ gegeben werden. Anschließend wurde das Brandgut aus dem Haus entfernt und die Fensterscheibe verschlossen. Im Einsatz: FF Seekirchen Mannschaftsstärke 45…

Weiterlesen
Wasser-Verschmutzung durch Öl in Michaelbeuern Einsatz News 

Wasser-Verschmutzung durch Öl in Michaelbeuern

Die Bezirks-Alarm- und Warnzentrale Flachgau alarmierte um 16.39 Uhr per stillen Alarm die Feuerwehr Michaelbeuern zu einer Verschmutzung des Köllererbaches im Ortsteil Vorau. Aufgrund der hohen Ölmenge wurden die umliegenden Bäche sowie die Oichten ebenfalls kontrolliert. Mehrere Ölsperren wurden durch die Feuerwehr errichtet – ebenso wurde der Ortsfeuerwehrkommandant der Feuerwehr Nußdorf in Kenntnis gesetzt, um auch im Bereich der Oichten der Gemeinde Nußdorf diese auf Verunreinigungen zu kontrollieren. Der Einsatz konnte um 20.45 Uhr beendet werden. Einsatzleiter Gesamt: Markus Passauer, OFKDT Mannschaft: 18 Mann Im Einsatz: TLFA, LFA, MTFA, Polizei…

Weiterlesen