Sie sind hier
Waldbrand in Schönfeld Einsatz News 

Waldbrand in Schönfeld

Am Sonntag, den 25.06.2017 wurden die Feuerwehren Thomatal, St. Margarethen, Ramingstein und Kremsbrücke/Innerkrems (Kärnten), um 10.17 Uhr zu einem Wald-/Flurbrand in Schönfeld, in der Nähe eines Wohnhauses alarmiert.

Insgesamt rückten 8 Fahrzeuge und 83 Mann zum Einsatzort aus.

Durch einen Blitzschlag, in eine Zirbe, im Bereich der Weideeinzäung beim unteren „Schilcheralm-Mahd“ kam es zu einem Wald-/Flurbrand. In weitere Folge bereitete sich das Feuer entlang des Weidezaunes noch auf insgesamt drei Stellen (Baumreihen) aus. Ausschlaggebend dürfte hierbei die starke elektrische Ladung gewesen sein, welche sich entlang des Stacheldrahtzauns über eine Länge von ca. 170 lfm. ausgebreitet und die direkt angrenzenden Bäume im Stock- und Wurzelbereich entzündet hat.

Durch intensiven Wassereinsatz konnte eine Ausbreitung des Brandes auf eine größere Fläche verhindert und die Brandstellen rasch unter Kontrolle gebracht werden.

Mittels Wärmebildkameras wurden die Glutnester kontrollierte und Nachlöscharbeiten durchgeführt. In weitere Folge wurden auch noch die angrenzenden Gebäude kontrolliert.

Um 11.42 Uhr konnte Einsatzleiter OFK BI Volker Mörtl den Befehl „Brand aus“ geben, und um 12.27 Uhr den Einsatz beenden.

Text: Feuerwehr Thomatal bzw. VI Anton Doppler
Fotos: Feuerwehr Thomatal

Letzte Artikel