Sie sind hier
Unwettereinsätze nach Gewitterfront von 18. auf 19. August 2017 Allgemein Einsatz News 

Unwettereinsätze nach Gewitterfront von 18. auf 19. August 2017

Zahlreiche Feuerwehreinsätze in Salzburg nach massiver Gewitterfront

Am Freitag, den 18.August zog in den späten Abendstunden eine massive Gewitterfront, kommend von Westen über das Salzburger Land mit Schwerpunkt im Flachgau und Tennengau. Hauptproblem waren dabei sehr starke Windböen die zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen führten. Die erste Feuerwehr wurden  am 18.08.2017 um kurz nach 22:00 Uhr alarmiert. Die letzten Einsätze wurden am 19.08. gegen 12:00 Uhr beendet.

Haupttätigkeiten der Einsatzkräfte sind dabei gewesen:
– Entfernen von umgestürzten Bäumen welche auf Straßen, Häuser und Autos gestürzt waren
– Freimachen von Verkehrswegen
– Abgedeckte Dächer provisorisch abdichten

Bei 403 Einsätzen waren 43 Feuerwehren mit 1.326 Mann im Einsatz.

Unwetterstatistik 19.08.2017 Stand 19. August 2017 12:00 Uhr

Text: LAWZ SBG-LT; Titlbild: FF Hallwang-Huber Werner

Letzte Artikel