Sie sind hier
Absturz eines Holz-LKW in Ramingstein Allgemein Einsatz News 

Absturz eines Holz-LKW in Ramingstein

LKW Fahrer mehrere Stunden im LKW eingeklemmt

Am Montag, den 6.November, um 13:20 Uhr wurden die Feuerwehren Ramingstein und Tamsweg zu einem schweren LKW Unfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. In der Gemeinde Ramingstein, Nähe der „Karneralm“ war ein LKW mit Anhänger, welcher mit Holzstämmen beladen war in einen Graben abgestürzt. Der LKW kam dabei in einem Bachbett mit der Fahrerkabine voraus zum Liegen. Der Fahrer wurde dabei schwer im LKW eingeklemmt.

Aufgrund dessen, dass sich der LKW im Bachbett regelrecht verkeilte, gestaltete sich die Rettung und Befreiung des eingeklemmten Fahrers sehr schwierig. Nach ca 2,5 Stunden konnte der Fahrer schließlich mittels hydraulischen Rettungsgerätes durch die Feuerwehr Tamsweg und Ramingstein befreit werden und dem Roten Kreuz übergeben werden. Außerdem wurde die Feuerwehr bei der Bergung durch eine Firma mit einem Autokran unterstützt. Nachdem die Menschenrettung abgeschlossen war, wurde der LKW noch geborgen und die Unfallstelle gereinigt.

Im Einsatz:
-FF Ramingstein mit 22 Man
-FF Tamsweg mit 3 Mann
– Gesamt 25 Mann im Einsatz; Einsatzleiter: OFK Ramingstein – Purgstaller Gerhard

Weitere Einsatzkräfte:
-Rotes Kreuz mit Notarzt
-Polizei
-Bürgermeister
-Kat Referent
-Bergeunternehmen

Bilder: FF Tamsweg; Text: LAWZ SBG-LT
Mehr Infos unter: FF Tamsweg  FF Ramingstein

Letzte Artikel