Sie sind hier
Verkehrsunfall auf der L111 Höhe Gasthof Glemmerhof in Viehhofen Allgemein Einsatz News 

Verkehrsunfall auf der L111 Höhe Gasthof Glemmerhof in Viehhofen

Mehrere Fahrzeuge bei Unfall beteiligt

Zu einen schweren Verkehrsunfall ist es am 3.2.2018 auf Höhe des Gasthof Glemmerhof in Viehhofen gekommen. Auf der rutschigen Schneefahrbahn sind 2 PKW kollidiert, wobei einer der beiden PKW auf die hohe schneebedeckte Böschung katapultiert wurde. In Folge dieses Unfalles kam noch ein LKW ins Schleudern und kollidierte mit der Leitschiene.

Es wurde um 13:10 Uhr ein VU mit eingeklemmten Personen alarmiert, das heißt, dass die Feuerwehren Viehhofen, Saalbach und LZ Hinterglemm sowie Zell am See ausrückten. Da die Einsatzstelle vor dem Haus von OFK Viehhofen befindet konnte dieser unverzüglich feststellen, dass es zum Glück keine eingeklemmten Personen gibt, somit wurde der Einsatz für Saalbach Hinterglemm und Zell am See noch auf der Anfahrt storniert. Durch die FF Viehhofen wurde nach der Unfallaufnahme der Polizei und dem Abtransport der Verletzten durch das RK ins KH Zell am See die Unfallstelle zügig geräumt damit sich der doch schon beträchtliche Stau auf der rutschigen L111 wo aufgrund des Anreise-Samstag relativ viel Verkehr ist wieder auflöst und die Straße wieder flüssig befahrbar ist.

Im Einsatz:
– FF Viehhofen mit 24 Mann
– FF Zell am See mit 18 Mann
– FF Saalbach mit 26 Mann
– Einsatzleiter gesamt: OFK Viehhofen Richard Ronacher

Weitere Einsatzkräfte:
– Polizei
– Rotes Kreuz
– Notarzt

Text und Bilder: FF Viehhofen – Richard Ronacher

Letzte Artikel