Sie sind hier
TÄTIGKEITSBERICHT DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR ABTENAU Allgemein News Veranstaltung 

TÄTIGKEITSBERICHT DER FREIWILLIGEN FEUERWEHR ABTENAU

Am Samstag, dem 10.03.2018, fand im Hotel zur Post die 139. Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Abtenau statt. Ortsfeuerwehrkommandant HBI Albin Bachler konnte wieder viele Ehrengäste, unter anderen den Abtenauer Bürgermeister LAbg. Ing. Johann Schnitzhofer und Pfarrer Mag. P. Virgil Steindlmüller begrüßen. Neben den Ehrengästen besuchten auch die Obmänner bzw. Ortsstellenleiter der befreundeten Einsatzorganisationen die Versammlung.
Im Zuge dieser Mitgliederversammlung wurde ein imposanter Jahresbericht in Form einer „Power Point Präsentation“ präsentiert. Die Freiwillige Feuerwehr Abtenau und der Löschzug Voglau hatten im abgelaufenen Jahr wieder viele Einsätze zu bewältigen. Mehrere, teilweise schwere Verkehrsunfälle, ein Groß – und ein Mittelbrand, technische Hilfeleistungen sowie Fahrzeugbergungen forderten die Einsatzkräfte. In Summe waren von den 140 Aktiven Mitgliedern beider Wehren bei 183 Einsätzen 2.638 Stunden zu leisten. Weiters nahmen viele Feuerwehrmänner an Leistungsbewerben teil, besuchten Lehrgänge an der Landesfeuerwehrschule Salzburg und bildeten sich auch auf Ortsebene in Form von Zugs – und Gruppenübungen bzw. Spezialschulungen an Gerätschaften (Drehleiter, Hochwasseranhänger usw.) weiter. Insgesamt wurden für die Ausbildung 8.678 Stunden aufgewendet.
Somit leistete die Freiwillige Feuerwehr Abtenau mit dem Löschzug Voglau im abgelaufenen Jahr insgesamt 18.398 Stunden für das Wohl der Abtenauer Bevölkerung und deren Gästen.
Ein Highlight des abgelaufenen Feuerwehrjahres war sicher die abgehaltene Bezirks-Waldbrandübung mit Hubschrauber- und Flugzeugunterstützung im Bereich Pailwand. Mit der Indienststellung eines 47 kVA Stromanhängers konnte auch in Abtenau das Projekt „Blackout“ abgeschlossen werden.

Letzte Artikel