Sie sind hier
Schwerer Verkehrsunfall in Straßwalchen Allgemein Einsatz News 

Schwerer Verkehrsunfall in Straßwalchen

Person nach Frontalkollision im PKW eingeklemmt

Am Mittwoch, 27.06.2018 um 13:36 Uhr wurden die Hauptwache Straßwalchen, der Löschzug Irrsdorf sowie die Feuerwehr Oberhofen am Irrsee (OÖ) zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der L265 alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache waren auf der L265 zwischen Stockham und Schwandt zwei Fahrzeuge frontal zusammengestoßen, wobei eine Fahrzeuglenkerin eingeklemmt wurde und nur durch den Einsatz der hydraulischen Rettungsgeräte aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Der Lenker des zweiten PKWs wurde von den Einsatzkräften ohne Zuhilfenahme von technischen Gerätschaften aus dem Fahrzeug gerettet. Nach notärztlicher Erstversorgung an der Unfallstelle wurden die beiden Schwerverletzten mit Rettungshubschraubern ins Unfallkrankenhaus bzw. ins Landeskrankenhaus nach Salzburg geflogen.

Im Einsatz:
– FF Straßwalchen mit 24 Mann
– FF Oberhofen mit 12 Mann

Weitere Einsatzkräfte:
– Rotes Kreuz
– Polizei

Text und Bilder:FF Straßwalchen; Bild-Copyright: Rupert Matzelsberger (MR Fotodesign)
Mehr Infos unter: FF Straßwalchen

Letzte Artikel