Einsatz 

Brand-Heizungsanlage

Am 03.07.2018 wurde die FF Michaelbeuern um 11.40 Uhr von der LAWZ zu einem Brand-Heizanlage in den Ortsteil Schönberg alarmiert.
Da an der Einsatzstelle kein Brand vorgefunden wurde, aber jedoch ein LKW mit eingebautem Tank und angeschlossenem Schlauch in einer der Einfahrten stand, konnte nun von einem Gefahrguteinsatz mit unbekanntem Stoff ausgegangen werden.
Alarmstufe zwei wurde aufgrund des möglichen erhöhten Bedarfs an Atemschutzpersonal ausgelöst – in weiterer Folge wurde auch das GSF des Bezirkes zur Unterstützung über den OFK nachgefordert – aufgrund der möglichen Explosionsgefahr die umliegenden Häuser geräumt und großräumig abgesperrt.
Mehrere Kontrollmessungen wurden durchgeführt. Ebenfalls vor Ort traf der Kat-Referent des Bezirkes Flachgau, AFK 1 FL sowie BFK Flachgau ein – weiters zwei Mann der Brandursachenermittlung.
Da sich in weiterer Folge der Einsatz auf den LKW beschränkte und von diesem keine weitere Gefahr mehr ausging, konnte der Einsatz gegen 16.30 Uhr beendet werden.
 
Text: OFK OBI Markus Passauer

Related posts