Allgemein Einsatz News 

Brand Landwirtschaftliches Objekt Oberweißburg

Um 13:31 wurde bei einem landwirtschaftlichen Objekt Brandgeruch wahrgenommen. Aufgrund der raschen Brandausbreitung wurde Alarmstufe 3 für den Bezirk Lungau ausgelöst. Der Hausbesitzer konnte noch selbstständig die Feuerwehr alarmieren. Der Brand breitete sich im Dachgeschoss und in der Tenne aus. Durch das rasche Eingreifen, mitunter durch intensiven Innenangriffen der Atemschutztrupps, der Feuerwehren konnten die Nachbarobjekte geschützt werden. Die Löschwasserversorgung wurde durch die bestehende Ortswasserleitung und durch vier Saugstellen aus dem Zederhauserbach sichergestellt.

Insgesamt standen acht Feuerwehren mit ca. 110 Mann im Einsatz. Personen wurden aus derzeitiger Sicht keine verletzt. Nach einer Lagebesprechung um 16.00 Uhr konnte „Brand ausgegeben werden“ und die Alarmstufe 3 auf Alarmstufe 2 geändert werden. Die Nachlöscharbeiten werden von den Kräften aus St. Michael/Lg., Oberweißburg, St. Martin/Lg. und Tamsweg durchgeführt. Brandursache und Schadenshöhe können derzeit noch nicht beziffert werden. Die Brandermittler erheben derzeit die Brandursache mittels Unterstützung einer Drohne.

Es ist der nächste Großeinsatz der Lungauer Feuerwehren an einem Freitag (4 Einsätze an 4 Freitagen).

Text: LAWZ / Pm
Bild: FF St. Michael

Related posts