Allgemein Einsatz News 

Brand beim Seniorenwohnhaus in Bürmoos

Am letzten Tag des Jahres 2019 wurde die FF Bürmoos um 00:13 Uhr mittels Sirene und Rufempfänger mit der Meldung “Brandmeldeanlage Seniorenwohnhaus abgelaufen” alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde unverzüglich die Lage erkundet und ein Atemschutztrupp ausgerüstet, welcher eine Rauchentwicklung im Keller feststellte. Alle notwendigen Schritte zur taktischen Ventilation und Brandbekämpfung wurden eingeleitet. Der Brandherd – eine defekte Förderschnecke der Pelletsheizung – konnte nach kurzer Zeit lokalisiert und der Brand gelöscht werden. Anschließend musste der Keller rauchfrei gemacht werden. Das Objekt wurde abschließend an den Heizungsnotdienst und die Hausverwaltung übergeben. Der Einsatz konnte um 02:00 Uhr beendet werden.

Im Einsatz:
– FF Bürmoos mit 20Mann/Frau
– Tank 2 Bürmoos, Bus Bürmoos
– Polizei 1 Fahrzeug
– Rotes Kreuz 2 Fahrzeuge, 4 Mann/Frau mit Einsatzleiter
– Einsatzleiter: OFK OBI Stefan Plattner

Text und Bilder: FF Bürmoos. Mehr Infos unter: FF Bürmoos

Related posts