Allgemein Einsatz News 

Containerbrand in St.Michael

Am 14.10.2017 wurde die Feuerwehr St. Michael mit dem Löschzug Oberweißburg, um 02:03 Uhr, zu einem Brand eines Sperrmüllcontainers, im Umweltzentrum St. Michael alarmiert.
Durch Selbstentzündung brach ein Brand im Sperrmüllcontainer (Fassungsvermögen 36 m³) aus. Aufgrund der Brandgeräusche wurde eine Nachbarin auf den Brand aufmerksam und verständigte die Feuerwehr.
Beim Eintreffen der alarmierten Kräfte stand der Container in Vollbrand und das Feuer breitete sich bereits auf die Gebäudekonstruktion aus.
Mit einem Hochdruckrohr und drei C-Rohren, wurde die Brandbekämpfung und der Gebäudeschutz, zum Teil unter schwerem Atemschutz durchgeführt. Der betroffene Container wurde mit dem Radlader der Gemeinde vom Gebäude weggezogen und das Brandgut (Sperrmüll) mit großen Löschwassermengen geflutet, damit ein neuerlicher Brandausbruch verhindert werden konnte.
Die Löschwasserversorgung wurde über einem am Gelände befindlichen Hydranten sowie über eine von den kürzlich neu errichteten Saugstellen an der Mur sichergestellt.
Um 05:15 Uhr konnte die Mannschaft wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.
Im Einsatz standen 41 Mann (inkl. Reserve) mit den Fahrzeugen Voraus, Tank und Rüstlösch St. Michael, sowie Pumpe und Bus Oberweißburg.

Text und Bilder: FF St.Michael

Related posts