Allgemein Einsatz News 

Dachstuhlbrand bei einem Einfamilienhaus in Göming

Dank dem raschen Einsatz der Feuerwehren Göming, Nussdorf und Oberndorf konnte schlimmeres verhindert werden

Die Feuerwehr Göming wurde am 01.03.2017 um 13:28 Uhr zu einem Dachstuhlbrand alarmiert. An einem Einfamilienhaus am Weiherweg in Göming kam es aus noch unbekannter Ursache zum Brand im Dachbereich. Die FF Göming rückte mit dem Tanklöschfahrzeug als erstes Fahrzeug aus. Gleichzeitig wurden die Feuerwehren aus Oberndorf und Nußdorf vom Einsatzleiter alarmiert. Nach dem Eintreffen rückte ein Atemschutztrupp in das Dachgeschoss vor. In der ersten Einsatzphase war Pumpe Göming für die Wasserversorgung von Tank Göming, Rüstlösch Oberndorf und Leiter Oberndorf zuständig. Dazu wurde von einem benachbarten Hydranten eine Relaisleitung zum Objekt aufgebaut. Der Brandherd am Dachstuhl  konnte mittels Wärmebildkameras und Atemschutztrupps gefunden und gelöscht werden. Insgesamt rückten sechs Atemschutztrupps in das Gebäude vor.

Um ca. 16:00 Uhr konnte der Einsatzleiter „Brand aus“ an die anwesenden Feuerwehrmittglieder melden.

Im Einsatz:

  • FF Göming 24 Mann
  • FF Nussdorf 7 Mann
  • FF Oberndorf 19 Mann
  • AFK 1 Flachgau 1 Mann
  • Einsatzleiter: LM Hanspeter Stummvoll

 

Weitere Einsatzkräfte:

  • Polizei
  • Rotes Kreuz

Mehr Infos unter: FF Göming

Dachstuhlbrand Göming, Text und Bilder FF Göming
Dachstuhlbrand Göming, Text und Bilder FF Göming

Related posts