Allgemein News 

Ein Baum als Zeichen einer langjährigen Zusammenarbeit

Als Zeichen für die langjährige Kooperation zwischen der Vereinigung für Gefahrstoff- und Brandschutzforschung, kurz VGBF genannt und dem Landesfeuerwehrverband Salzburg wurde am Gelände der Landesfeuerwehrschule ein Baum gepflanzt.

Die Pflanzung erfolgte im Zuge einer kleinen, aber feinen Tagung in Hybridform (Präsenz und Online) am 14. August 2021.

In der Regel wird jährlich die VGBF-Tagung zu Jahresbeginn in der Landesfeuerwehrschule in Form von Fachvorträgen, Expertenrunden und Versuchen abgehalten.

Landesfeuerwehrkommandant LBD Günter Trinker und VGBF-Präsident Franz Petter unterstrichen die sehr gute und bereits langjährige Zusammenarbeit. Mitarbeiter des LFV-Salzburg bekommen immer die Möglichkeit an Vorträgen der Tagungen teilzunehmen. Zudem erweitert sich das persönliche und organisationsübergreifende Netzwerk bei jeder Veranstaltung.

(c) LFV Salzburg/Josef Tschematschar

Related posts