Allgemein News 

NEUER CHEF FÜR SALZBURGER FEUERWEHREN GEWÄHLT

NEUER CHEF FÜR SALZBURGER FEUERWEHREN GEWÄHLT

Der neue Landesfeuerwehrkommandant steht fest – Günter Trinker wurde gewählt. Leopold Winter gibt nach 10 Jahren das Ruder weiter.

 

Insgesamt 147 Wahlberechtigte wurden am Abend des 29.04.2019 in den Landesfeuerwehrverband Salzburg zur Wahl gebeten. Als Nachfolger von LBD Leopold Winter hat sich ein Kandidat für das Amt des Landesfeuerwehrkommandanten zur Verfügung gestellt. Günter Trinker wurde in der turnusmäßig notwendigen Wahl mit 95 % Stimmenmehrheit bestätigt.

Zu den Wahlberechtigten gehören alle Kommandanten aus den 119 Salzburger Gemeinden, der 6 Bezirke und deren 17 Abschnitte, sowie die Kommandanten der vier Betriebsfeuerwehren und der Berufsfeuerwehr der Stadt Salzburg. Der Landesfeuerwehrkommandant wird alle 5 Jahre neu gewählt. LBD Leopold Winter stand nach 2 Funktionsperioden nicht mehr zur Verfügung. Er blickt nun auf 10 interessante, schöne und manchmal auch fordernde Jahre an der Spitze der Salzburger Feuerwehren zurück: „Neben großen Projekten wie zum Beispiel viele Beschaffungsaktionen von  Stromgeneratoren oder Vorausfahrzeugen usw., der Modernisierung des Feuerwehrgesetzes, der Einführung  des Digitalfunks und der Modernisierung und Erweiterung der Landesfeuerwehrschule  konnten wir in den letzten 10 Jahren auch viele weitere, wichtige Projekte für die Salzburger Feuerwehren umsetzen, die allesamt dazu dienten, die Rahmenbedingungen für die Salzburger Feuerwehren zu optimieren. Dafür und für die gute Unterstützung und Zusammenarbeit – innerhalb und außerhalb unseres Feuerwehrwesens – bin ich dankbar und wünsche meinem Nachfolger viel Erfolg und alles Gute.“

 

OBR Günter Trinker freut sich über das Ergebnis: „Nach 14 Jahren als Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr Adnet und 8 Jahren als Tennengauer Bezirksfeuerwehrkommandant freue ich mich ganz besonders nun Mitte Juni die verantwortungsvolle Aufgabe des Landesfeuerwehrkommandanten übernehmen zu dürfen. Ich danke den wahlberechtigten Kommandanten für das Vertrauen und freue mich auf die kommenden Jahre der Zusammenarbeit. Der Landesfeuerwehrverband Salzburg ist gut aufgestellt, es gilt Bewährtes fortzusetzen, Begonnenes fertigzustellen und Neues zu beginnen, ich freue mich auf die Arbeit für und mit den Salzburger Feuerwehren!“

 

„Mein großer Dank gilt dem bisherigen Landesfeuerwehrkommandanten Leo Winter, der über viele Jahre ein verlässlicher Partner war. Herausforderungen und Einsätze wurden stets hoch professionell und in gegenseitiger Wertschätzung zum Wohle der Salzburgerinnen und Salzburger erfolgreich absolviert“, so Landeshauptmann Haslauer zum scheidenden Kommandanten. „Dem neu gewählten Landesfeuerwehrkommandanten wünsche ich für die verantwortungsvolle Aufgabe alles erdenklich Gute und gratuliere zum hervorragenden Wahlergebnis“, so Haslauer abschließend.

Am 17. Juni 2019 folgt die offizielle Kommandoübergabe im Landesfeuerwehrverband Salzburg und es beginnt damit eine neue Ära für die Salzburger Feuerwehren.

 

Pressekontakt:

Elisabeth Hollaus, B.A.                                   
+43 (0) 676 / 848 888 – 209
elisabeth.hollaus@lfv-sbg.at

Related posts