lIyhCAAllgemein News 

Pfarrwerfener Schneiderei spendet 50 wiederverwendbare Mund-Nasen-Schutzmasken an die Feuerwehr

Die Feuerwehr Pfarrwerfen konnte am Montag eine großzügige Spende entgegennehmen: Schneidermeisterin Michaela Pöttler überreichte dem Kommando 50 Stück ihrer wiederverwendbaren Mund-Nasen-Schutzmasken.
Michaela ist mit ihrem hochwertigen Mund-Nasen-Schutzmaskenmodell äußerst erfolgreich. Bereits mehrere hundert Stück hat sie davon gefertigt. Zu den Abnehmern gehören neben einer örtlichen Apotheke zahlreiche heimische Betriebe und unzählige Privatpersonen.
Nun hat sie der Feuerwehr Pfarrwerfen 50 Stück ihres Erfolgsmodells in der passenden Sonderfarbe Rot gespendet! OFK Johann Präauer und OFK-Stellvertreter Richard Schindl nahmen die Masken am Montag dankend entgegen.
Die Masken aus qualitätsvollem Stoff werden ab sofort von allen Mitgliedern bei Einsätzen getragen. Der hohe Tragekomfort ist dabei besonders wichtig, da Einsätze mehrere Stunden dauern können und die Mitglieder durch ihre schwere Schutzausrüstung und körperliche Belastung ordentlich ins Schwitzen kommen. Nach dem Einsatz werden die Masken einfach bei 90° gewaschen, danach können sie wiederverwendet werden.
Wir bedanken uns auf das allerherzlichste bei Michaela für diese großzügige Spende und diesen wertvollen Beitrag zum Schutz unserer Feuerwehrkameraden und damit zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft in Pfarrwerfen!
Wer selbst Interesse an einer wiederverwendbaren Mund-Nasen-Schutzmaske hat, kann diese direkt bei Michaela beziehen.
Maß- und Änderungsschneiderei „Die Pöttlerin“
Dorfwerfen 23
5452 Pfarrwerfen
Tel.: +43 664 5000 422
Mail: DiePoettlerin@a1.net
Oder via Facebook

Related posts