Allgemein Einsatz News 

Schwerer Verkehrsunfall A10 bei Golling

Am Samstag, dem 9. Februar kam es im Bereich Auffahrt Golling gegen 12.15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen und verletzten Personen, die Feuerwehr Golling rückte mit 28 Mann aus.

Kurz nach der Auffahrt Golling in Richtung Salzburg kollidierten zwei Pkws miteinander, wobei die jeweiligen Personen leicht verletzt wurden. Die Feuerwehr Golling rückte um 12.20 Uhr mit 5 Fahrzeugen und 28 Einsatzkräften aus, sicherte die Unfallstelle sowie beide Fahrzeuge (Batterie abklemmen, Binden von ausgelaufenen Betriebsmitteln, Brandschutz) und führte im Anschluss die Berge- und Aufräumarbeiten durch. Die verletzten Personen wurden vom Roten Kreuz Golling, das mit einem Fahrzeug vor Ort war, versorgt.

Nach etwas mehr als einer Stunde konnten die Kräfte der FF Golling wieder einrücken.

Einsatzkräfte Feuerwehr Golling:
5 Fahrzeuge, Einsatzleiter HBI Peter Schluet

Weitere Einsatzkräfte:
Rotes Kreuz Golling, Asfinag, Bergedienst

Bilder und Infos: www.feuerwehr-golling.at

Related posts