Allgemein News Übung 

Schwerer Verkehrsunfall im Helbersbergtunnel

Auffahrunfall von mehreren LKW im Helbersbergtunnel

Am Mittwoch, den 10.Mai, um 10:12 Uhr, wurden die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen gemäß Sonderalarmplan Autobahn zu einem schweren Verkehrsunfall in den Helbersbergtunnel auf die Richtungsfahrbahn Villach alarmiert.

Nach Ankunft der ersten Einsatzkräfte am Einsatzort wurde festgestellt, dass mehrere LKW im Tunnel in einen Auffahrunfall verwickelt waren. Der Lenker eines LKW, welcher auf dem vor ihm fahrendem LKW aufgeprallt war, wurde dabei in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Lenker musste von der Feuerwehr mittels hydraulischem Rettungsgerätes aus dem Fahrzeug befreit werden. Nach einer längeren und entsprechend schwierigen Rettung durch die Feuerwehr, konnte die Person dem Roten Kreuz übergeben werden. Die verletzte Person wurde anschließend mit dem Rettungshubschrauber Martin 1 ins Krankenhaus geflogen. Anschließend wurde von der Feuerwehr noch die Unfallstelle gereinigt. Während der Rettungs und Bergearbeiten musste die Autobahn für mehrere Stunden total gesperrt werden.

Im Einsatz:

– FF Pfarrwerfen 17 Mann
– FF Werfen 9 Mann
Einsatzleiter Feuerwehr gesamt: Ortsfeuerwehrkommandant Pfarrwerfen Bergmüller Martin

Weitere Einsatzkräfte:

– Polizei
– Rotes Kreuz mit Notarzthubschrauber
– Asfinag
– Abschleppdienst

Fotos: FF Pfarrwerfen; Text LAWZ SBG – LT
Mehr Infos unter: FF Pfarrwerfen

Related posts