Allgemein Einsatz News 

St. Michael: Brand in einem Wohnhaus

Die LAWZ Salzburg alarmierte die Feuerwehr St. Michael, am 29.12.2018 um 16:47 Uhr, zu einem Brand in einem Wohnhaus. Aufgrund der Einsatzmeldung, Personen im Gebäude, wurden bereits auf der Anfahrt zwei Atemschutztrupps für die Menschenrettung ausgerüstet und die Drehleiter Lungau aus Tamsweg nachalarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr konnten sich bereits alle Personen aus dem Haus in Sicherheit bringen. Eine schwerverletzte Person wurde mit Verbrennungen bereits vom Roten Kreuz versorgt.

Der erste Atemschutztrupp begann gleich mit der Brandbekämpfung im Erdgeschoß und konnte zwei Katzen aus dem verrauchten Gebäude retten.

Durch den Brand und die starke Rauchentwicklung wurde das Gebäude stark in Mitleidenschaft gezogen. Die genaue Brandursache ist noch Gegenstand der Ermittlungen, vermutlich kam es bei einem „Ethanol Ofen“ zu einer Verpuffung.

Wohnhausbrand 29.12.2018 4


Fotos: FF St. Michael
Text: VI Anton Doppler

Related posts