Allgemein Einsatz 

Sturmwarnung ROT

in der Nacht von 29.10 auf 30.10.2018

weht ein Föhnsturm in den Bergen, der in der Nacht noch zulegen wird. In der Nacht wird der zum Teil orkanartige Föhnsturm auch verbreitet in die Niederungen durchgreifen.

Zeitraum der höchsten Windspitzen:
In den Stunden vor Mitternacht werden die höchsten Windspitzen erwartet. Zum Morgen hin gibt es voraussichtlich eine Abschwächung, eine zweite Phase mit auffrischendem Sturm zeichnet sich für morgen für den späteren Vormittag an. Morgen im Lauf des Nachmittags schwächt sich der Wind ab.

Betroffene Bereiche:

Rote Warnung:
Der stärkste Sturm wird in den Föhntälern im Bereich der Hohen Tauern von Krimml über Uttendorf, Rauriser Tal, Gasteinertal und Hüttschlag-Großarl erwartet. Dort können in der Nacht maximale Böen verbreitet um 100 bis 110 km/h auftreten, lokal sind auch 130 km/h möglich.

Orange Warnung:
In den übrigen durch Föhn stark betroffenen Gebieten im Land Salzburg treten verbreitet maximale Windspitzen zwischen 80 und 110 km/h auf.

Gelbe Warnung:
Im Alpenvorland werden Windspitzen zwischen 60 und 80 km/h erwartet.

Erwartete mögliche Auswirkungen:
In den Zonen mit „roter Warnung“: Beeinträchtigungen der Infrastruktur (Verkehr, Energieversorgung, Telekommunikation) sind wahrscheinlich. Mögliche Auswirkungen: Bäume werden entwurzelt, Wälder können gefällt werden. Dächer können abgedeckt werden. Baugerüste, große Gegenstände und Objekte können umherfliegen. Straßen und Schienenwege können unpassierbar sein.

Hinweise:
Vermeiden Sie nach Möglichkeit nicht notwendige Autofahrten!
Bleiben Sie nach Möglichkeit in geschlossenen Räumen!
Meiden Sie Alleen, Parks mit Baumbestand und Wälder!
Vermeiden Sie alle Outdoor Aktivitäten!
Sichern Sie rechtzeitig bewegliche Gegenstände im Freien!
Beachten Sie die Anweisungen der zuständigen Behörden!

Details zur Warnung:

https://warnungen.zamg.at

Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik

www.zamg.at

Related posts