Schwerer Verkehrsunfall auf der A10 bei Salzburg Süd

Am Samstag, den 24. Februar 2018 um ca. 15:19 Uhr lenkte ein deutscher Staatsangehöriger auf der A10 seinen mit seiner Ehefrau und Tochter besetzten Renault Espace. Auf Höhe Autobahnkilometer 8,5 in Fahrtrichtung Deutschland geriet der Lenker aus bisher noch ungeklärter Ursache vom rechten Fahrstreifen ab und prallte in Folge frontal und (aus derzeitiger Sicht)  ungebremst gegen den Fahrbahnteiler der Autobahnausfahrt Salzburg Süd. Die Freiwillige Feuerwehr Grödig und der Löschzug Anif-Niederalm wurden um 15:25 Uhr von der LAWZ Salzburg laut Alarm- und Ausrückordnung „A10 Tauernautobahn“ via Sirene, Ruftonempfänger und SMS zu…

Weiterlesen