Einsatz News 

TAMSWEG: 3 Einsätze innerhalb von 24 Stunden

Zum ersten Einsatz wurde die „Piepsermannschaft“ am Sonntag den 06.09.2020 um 18:33 Uhr mit einem nicht alltäglichen Einsatzstichwort alarmiert. „Not Knopf im Tiefkühl-Bereich gedrückt – vermutlich Person eingeschlossen“ Am Einsatzort eingetroffen konnte rasch Entwarnung gegeben werden. Aufgrund eines technischen Defektes löste der Not-Knopf aus. Eine eingeschlossene Person wurde zum Glück nicht vorgefunden. Im Einsatz standen 15 Mann mit 3 Fahrzeugen.

Fast genau 3 Stunden später um 19:29 Uhr ertönte erneut der Pager. „Hochwassereinsatz im Ortsteil Pöllitz“ war diesmal das Einsatzstichwort. Aufgrund starker Regenfälle verklauste ein Abwasserschacht in einem Feld, und drohte die etwas unterhalb liegende Bundesstraße zu überfluten. Nach mühevoller Handarbeit gelang es den Schacht wieder frei zu legen.

Bei diesem Einsatz standen 4 Fahrzeuge mit 25 Mann für 2 Stunden im Einsatz.

Zum 3. Einsatz innerhalb von 24 Stunden wurden wir am 07.09.2020 um 07.03Uhr zur örtlichen Tiefgarage gerufen. Aufgrund eines technischen Defekts an der Abwasserpumpe konnte diese das Regenwasser nicht mehr abpumpen.

So stand das letzte Parkdeck ca. 10 cm unter Wasser.

Mithilfe von 2 Tauchpumpen konnte der Wasserschaden nach rund 2 Stunden abgepumpt werden

Im Einsazt standen 3 Fahrzeuge mit 15 Mann für 2 Stunden.

Einsatzleiter bei allen 3 Einsätzen war OFK ABI Bacher Patrick.

Text & Bilder: Freiwillige Feuerwehr Tamsweg

Related posts