Allgemein Einsatz News 

Tierrettung in Saalfelden

Feuerwehr rettet Pferd aus der Saalach

Die Feuerwehr Saalfelden Hauptwache sowie der Löschzug Wiesing wurden am 29.04.2018 um 08:59 Uhr zu einer Tierrettung nach Marzon alarmiert.

Ein Pferd ist in die Saalach gefallen und wurde ca. 2 km abgetrieben – der Stallbesitzer bemerkte dies und verständigte die Einsatzkräfte. Das Tier konnte sich bis ans Ufer retten – dort blieb es im Wasser stehen. Der Stallbesitzer und mehrere Feuerwehrmänner begaben sich über unwegsames Gelände zum Pferd und konnten es aus dem Wasser ziehen. Doch auf Grund der starken Strömung der Saalach und dem unwegsamen Gelände, konnte das Pferd nicht aus eigener Kraft zurückkehren – somit musste eine Seilbrücke errichtet werden, um das Pferd zu retten. Nachdem der Tierarzt die Freigabe erteilte, konnte das Pferd schonend über die Saalach gerettet werden und seiner Besitzerin übergeben werden.

Im Einsatz:
– FF Saalfelden
– Mannschaftsstärke: 37 Mann
– Einsatzleiter: BI Thomas Wörgötter

Text und Bilder: FF Saalfelden. Mehr Infos unter: FF Saalfelden

Related posts