Allgemein Einsatz News 

Tödlicher Verkehrsunfall in Henndorf

FF Henndorf und Neumarkt im Einsatz

Knapp nach 05.20 Uhr wurden am 24. August 2018 die Feuerwehren Henndorf und Neumarkt von der LAWZ Salzburg zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B1 im Bereich der Käserei Woerle im Gemeindegebiet von Henndorf alarmiert. Ein in Oberösterreich wohnhafter 56-jähriger kroatischer Staatsbürger hatte trotz Sperrlinie einen LKW überholt und war frontal gegen einen von einer 51-jährigen Flachgauerin gelenkten PKW gekracht. Beide Fahrzeuge wurden in die Wiese geschleudert, die Insassen mussten von der Feuerwehr Henndorf mittels hydraulischem Rettungsgerät aus ihren Autos befreit werden. Die Flachgauerin wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht, während für den Kroaten jede Hilfe zu spät kam, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Bundesstraße 1 war während der Einsatztätigkeiten für mehrere Stunden gesperrt, bei einem LKW mussten auch ausgeflossene Betriebsmittel gebunden und entsorgt werden.

Im Einsatz:
– FF Henndorf: Fünf Fahrzeuge – 39 Mann
– FF Neumarkt: Ein Fahrzeug – 7 Mann
– Einsatzleitung: AFK 3/Flachgau, BR Simon Leitner und OFK-Stellv. OBI Franz Wintersteller

Weitere Einsatzkräfte:
-Rotes Kreuz
-Polizei
-Straßenverwaltung

Text und Bilder: FF Henndorf, Mehr Infos unter: FF Henndorf und FF Neumarkt

Related posts