Allgemein Einsatz News 

Traktorabsturz in Goldegg

Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurde die Feuerwehr Schwarzach gemeinsam mit der Feuerwehr Goldegg auf die L213 Goldeggerstrasse höhe Einfahrt Hasling mittels Sirenenalarm alarmiert. Unverzüglich rückte KDTFA, VRFA, RLFA und LF zum Einsatz aus. Beim Eintreffen wurde ein von der Straße abgekommener Traktor samt Anhänger vorgefunden, eine verletzte Person in der Fahrerkabine, Notarzt vor Ort. Während der Lagebesprechung mit dem Notarzt wurde durch VRFA das hydraulische Rettungsgerät vorbereitet. RLFA und LF errichteten den Brandschutz und die Straßensperre. Ebenso wurde auch von den Goldegger Kräften ein Brandschutz und die Verkehrsabsicherung aufgebaut. Zwischenzeitlich wurde die Befreiung der Person in Abstimmung mit dem Notarzt über das Dach mittels Einsatz des hydraulischen Rettungsgerät geplant. Nach der Versorgung durch den Notarzt konnte die Person jedoch über die Frontscheibe des Traktors befreit werden. Mittels Menschenkette der Einsatzkräfte konnte die verletzte Person auf die Straße gehoben und dem Roten Kreuz übergeben werden. Nach Abtransport in das Krankenhaus wurde der Traktor und der Anhänger in Zusammenarbeit der beiden Feuerwehren mit einem privaten Bergekran geborgen. Vorsichtshalber wurden im Bachbett Ölsperren errichtet um eventuell austretende Betriebsmittel schnell zu binden. Nach Abschluss der Bergearbeiten wurde die Straße noch gereinigt und der Straßenerhalter bei den Absperrmaßnahmen unterstützt. Danach wurde der Einsatz beendet.

Im Einsatz:
FF Goldegg mit 18 Einsatzkräfte und 3 Fahrzeuge
FF Schwarzach mit 36 Einsatzkräfte und 5 Fahrzeuge
Gesamteinsatzleiter: FF Goldegg OFK Stv. BI Georg Harlander
FF Schwarzach: OFK HBI Markus Buzanich
AFK 2 BR Roman Spiegel
Rotes Kreuz und Notarzt
Polizei
Bergefahrzeug mit Kran
Strassenmeisterei Pongau

Text und Bilder:

Related posts