Allgemein Einsatz News 

Unwettereinsätze im Land Salzburg

Zahlreiche Unwettereinsätze in der Nacht von Samstag 24. Juni auf Sonntag 25. Juni und ebenfalls am Sonntag 25. Juni Vormittag.

In der Nacht auf Sonntag und auch am Sonntagvormittag zogen zahlreiche Unwetter und Gewitter über das Land Salzburg. Schwerpunkt der Einsätze lag dabei im Pinzgau, Pongau und im Lungau. Insgesamt standen dabei  12 Feuerwehren mit ca 300 Mann im Einsatz.

Haupttätigkeiten der Feuerwehren waren dabei:
– Auspumpen von überfluteten Kellern
– Straßen und Wege nach Murenabgängen wieder frei machen
– umgestürzte Bäume von Straßen entfernen
– Waldbrände nach Blitzeinschlägen ablöschen

Folgende Feuerwehren waren dabei im Einsatz:
– Bad Hofgastein
– Fusch
– Taxenbach
– Kaprun
– Weißpriach
– St. Margarethen
– Thomatal
– Ramingstein
– Obertauern
– Eben
– Bischofshofen
– Zell am See

Text: Lawz-LT; Bilder: FF Kaprun, FF Eben, FF Weißpriach, FF Obertauern

Related posts