Allgemein Einsatz News 

Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 in Hallwang

Fahrzeug prallt auf der Autobahn gegen Betonleitwand

Am Dienstag, den 17.07.2018 wurden die Feuerwehren Hallwang und Eugendorf zu einem Verkehrsunfall auf die A1 Westautobahn alarmiert. In Fahrtrichtung Wien war kurz vor der Anschlussstelle Wallersee ein PKW gegen die Betonleitwand geprallt.

Der Unfalllenker dürfte aufgrund eines medizinischen Notfalls die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Ersthelfer konnten ihn aus dem Fahrzeug befreien und erfolgreich reanimieren. Die Beifahrerin konnte den PKW noch selbstständig verlassen. Nach der Stabilisierung durch einen Notarzt wurde der Lenker mit dem Rettungshubschrauber C6 in ein Krankenhaus nach Salzburg geflogen. Die Beifahrerin wurde vom Roten Kreuz ebenfalls in ein Salzburger Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr Hallwang sicherte die Unfallstelle ab und errichtete einen zweifachen Brandschutz. Ein Sanitäter der Feuerwehr Hallwang unterstütze Notarzt und Rotes Kreuz bei der Verletztenversorgung. Der Abtransport des schwerbeschädigten Unfallfahrzeuges erfolgte durch ein Abschleppunternehmen. Für die Dauer des Einsatzes war die Autobahn in Fahrtrichtung Wien komplett gesperrt.

Im Einsatz:
– FF Hallwang mit 13 Mann
– FF Eugendorf mit 12 Mann
– Einsatzleiter gesamt: OFK Hallwang Manfred Hauser
– gesamt 25 Mann im Einsatz

Weitere Einsatzkräfte:
– Polizei
– Rotes Kreuz
– Notarzthubschrauber C6
– Abschleppunternehmen

Text und Bilder: FF Hallwang. Mehr Infos unter: FF Hallwang    FF Eugendorf

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“273″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_slideshow“ gallery_width=“600″ gallery_height=“400″ cycle_effect=“fade“ cycle_interval=“10″ show_thumbnail_link=“1″ thumbnail_link_text=“[Zeige Vorschaubilder]“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Related posts