Allgemein Einsatz News 

Verkehrsunfall in Hallein

Am Samstagmorgen, den 25.03.2017 wurden wir um 06:20 Uhr von der LAWZ Salzburg zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B159 (Salzachtalstrasse) alarmiert. Ein PKW prallte von der Bahnüberführung kommend, frontal in den Kreisverkehr, stieß gegen ein dort befindliches Denkmal und kam in Seitenlage zum Stillstand. Bei dem Aufprall wurde unter anderem auch der Motorblock aus dem Fahrzeug gerissen. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde der Lenker bereits von Passanten aus dem Fahrzeug befreit und dem Roten Kreuz zur Erstversorgung übergeben. Die Aufgaben der Feuerwehr beschränkten sich auf die Absicherung der Einsatzstelle, Errichtung des Brandschutzes, Abklemmen der Batterie, Bergung des Fahrzeuges und Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Nach gut 45 Minuten konnten die Kräfte der Feuerwehr wieder einrücken.

Eingesetzte Kräfte:

  • KDOA I
  • VRFA
  • SRKFA
  • TLFA 3000
  • MTF

Ausgerückte Mannschaft: 22
Einsatzleiter: OFK BR Josef Tschematschar

Weiters:

  • PI-Hallein
  • Rotes Kreuz

 

 

Text und Bilder FF Hallein

Related posts