Allgemein Einsatz News 

Verkehrsunfall in Piesendorf auf der B168

Die Feuerwehr Piesendorf wurde am Montag, dem 06. September zu einem Frontalzusammenstoß zwischen einem voll besetzten Kleinbus und einem mit drei Personen besetzten SUV auf der B 168 Km 6,6 alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war das Rote Kreuz bereits vor Ort und begann mit der Versorgung der verletzten Personen. Die Feuerwehr unterstütze nach Absicherungsmaßnahmen in der ersten Phase das Rote Kreuz bei der Versorgung und dem Abtransport der Verunfallten. Sekundär wurde ein Brandschutz errichtet und Betriebsmittel gebunden. Es wurden bei diesem schweren Verkehrsunfall 12 Personen unbestimmten Grades verletzt, darunter mehrere Kinder.

30 Kräfte des Roten Kreuzes mit 7 Fahrzeugen, sowie 3 Notarzthubschrauber und mehrere Kräfte der Exekutive waren im Einsatz!

Text und Bilder: FF Piesendorf

Related posts