Einsatz News 

Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in Wals-Siezenheim

Am Mittwoch, 08.02.2017, 19:29 Uhr, wurde die Freiwillige Feuerwehr Wals-Siezenheim, Löschzug Wals, zu einem Verkehrsunfall auf das Autobahndreieck zwischen A1 und A10 alarmiert.

Auf der Rampe 2 war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gekracht. Bei Eintreffen der Feuerwehr wurden sofort Verkehrssicherungsmaßnahmen ergriffen, ein Brandschutz aufgebaut, das Fahrzeug gesichert und in Absprache mit dem Notarzt mit der Befreiung des Fahrzeuglenkers begonnen.

Mit Hilfe des hydraulischen Rettungsgerätes konnte der Lenker aus dem stark deformierten Fahrzeug befreit und dem Roten Kreuz zur weiteren medizinschen Versorung übergeben werden.

Im Einsatz standen 26 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Wals-Siezenheim, Löschzug Wals, mit 4 Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von Ortsfeuerwehrfeuerwehrkommandant ABI Johann Berger.

Text und Bild: Feuerwehr Wals-Siezenheim

Related posts