Allgemein Einsatz News 

Vollbrand der Ederalm in Saalbach -Hinterglemm

Am 22.04.2017 um 18:43 wurde die Feuerwehr Saalbach-Hinterglemm mittels Sirene zu einem Kaminbrand beim Bergerkreuzweg alarmiert. Zum Alarmierungszeitpunkt befand sich die FF Saalbach-Hinterglemm mitten in der hl. Messe (Floriani) in der Pfarrkirche Saalbach. Bei der Anfahrt wurde durch den Einsatzleiter sofort der Betriebsleiter der Kohlmaisbahnen verständigt, um die Schneeanlage in diesem Bereich in Betrieb zu nehmen. Da die unmittelbare Zufahrt zum Brandobjekt nicht möglich war, wurden die ersten Löschleitungen von der neuen Schihütte aus verlegt (Länge ca. 200m). Die ersten Mannschaften die eingetroffen sind stellten eine extreme Verrauchung fest und versuchten mit insgesamt 20 Handfeuerlöschern den Brand zu löschen. Für die erste Zeit stand nur das Löschwasser des anrückenden TLF und RLF zur Verfügung. In kürzerster Zeit konnte die Schneeanlage der Bergbahnen verwendet werden und der Löschangriff massiv verstärkt werden. Der Besitzer der Hütte teilte uns mit , dass sich im Objekt noch eine 30kg Butangasflasche befindet. Dem ersten AS-Trupp gelang es diese jedoch zu bergen und in weiterer Folge zu Kühlen. Das Objekt zündete kurze Zeit später durch und die Hütte stand in Vollbrand. Ein großes Problem war der starke Wind und das angrenzende Stallgebäude. Beide Objekte brannten komplett nieder. Beim Brand wurden glücklicherweise keine Personen verletzt.

Derzeit werden noch Nachlöscharbeiten durch die Feuerwehr Saalbach- Hinterglemm durchgeführt.

 

Im Einsatz:

  • FF Saalbach-Hinterglemm mit Löschzug,
  • FF Viehhofen,
  • FF Maishofen
  • FF Zell am See

 

  • Mannschaftsstärke: 102 Mann
  • Fahrzeuge: 17 Fahrzeuge
  • EL: BI Bründl Josef

 

 

 

Fotos: FF Viehhofen Ronacher

Related posts