Allgemein Einsatz News 

Zimmerbrand im Feuerwehrhaus Lend – Einsatz für die Feuerwehren Lend und Dienten

Am 28. Juni 2020 um 18:20 Uhr wurde de Feuerwehr Lend zu einem ausgedehnten Zimmerbrand im Feuerwehrhaus Lend selber gerufen.

Eine private Wohnung war in dem Mehrparteienhaus oberhalb der Zeugstätte in Brand geraten. Während die freiwillige Feuerwehr Lend die Wohnungen auf eingeschlossene Personen überprüfte, entschied man sich gemeinsam mit dem Löschzug Embach für einen Außenangriff, um das Stiegenhaus rauchfrei halten zu können.

Die Nachbarfeuerwehr Dienten am Hochkönig führte zu diesem Zeitpunkt zufälligerweise eine Übung durch. Diese wurde über Funk nachalarmiert und in das Einsatzgeschehen einbezogen. Das Feuer konnte von den Einsatzkräften innerhalb kürzester Zeit unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Durch den  Brand- oder bei der Brandbekämpfung wurde niemand verletzt. Löschwasser trat von der betroffenen Wohnung in die Fahrzeughalle der Feuerwehr ein und musste entsorgt werden.

Ein Bausachverständiger konnte jedoch keine Beeinträchtigung der Statik feststellen. Der Schaden ist durch Feuerversicherungen gedeckt. Brandauslösend waren defekte Batterien in einem Spielzeug, welches auf einer Sitzbank abgelegt war.

Text und Bild: FF Lend

Related posts