Jacques Lemans Armbanduhr um € 110,40

Aktuelles

Abschnittsschulung Elektromobilität

Leider wurden im heurigen Jahr bereits 4 Personen im Bezirk Pinzgau nach Verkehrsunfällen in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten mit hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Bei diesen Unfällen war jedoch bis jetzt kein Fahrzeug mit Elektro- oder Hybridantrieb beteiligt. Durch die Klimaziele und Energiewende nehmen jedoch diese Fahrzeuge im Straßenverkehr massiv zu und es ist nur eine Frage der Zeit bis auch solche Fahrzeuge im Unfallgeschehen verwickelt sind.

Über Initiative des Feuerwehrarztes Dr. Werner Landmann gelang es im Feuerwehrhaus Taxenbach gemeinsam mit dem ÖAMTC eine theoretische und praktische Schulung für die Feuerwehren und Löschzüge des Abschnittes 4 Pinzgau (Unterpinzgau) gemeinsam mit den befreundeten Blaulichtorganisationen durchzuführen.

Ziel der Schulung war es die Teilnehmer auf einen Einsatz bei einem Brand oder Verkehrsunfall vorzubereiten. Eigenschutz und Schutz der Betroffenen konnten sehr anschaulich und praxisnah von den Spezialisten des ÖAMTC vermittelt und unser Wissensstand für zukünftige Einsätze wesentlich erweitert werden.  

Text und Bilder: BFK Pinzgau, OBR Klaus Portenkirchner



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen