Infos
zum
FLA GOLD
2022

Aktuelles

Adnet: PKW contra LKW

Am Freitag den 2 Juli 2021 um 7.30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Adnet zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Der Einsatzleiter OFK HBI Gimpl Wolfgang war als erster beim Einsatzort und führte sofort die Ersterkundung durch.

Beim PKW war die schwer verletzte Person noch im Fahrzeug eingeklemmt, die nachfolgende Mannschaft des RLF bereitete die Menschenrettung vor.
Der Notarzt vom C6 Hubschrauberteam stabilisierte den Schwerverletzten. Anschließend wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät das Fahrzeug geöffnet und die verletzte Person dem Roten Kreuz zur weiteren Versorgung übergeben. Der Verletzte wurde mit dem C6 Hubschrauber ins Krankenhaus nach Salzburg geflogen.
Beim am Unfall beteiligten LKW wurde die Vorderachse verschoben und musste mit dem Bergeteam einer LKW-Spezialfirma abtransportiert werden.
Während der gesamten Arbeiten wurde von der FF-Adnet die Wiestal-Landesstraße L107 für mehrere Stunden komplett gesperrt.


Die Freiwillige Feuerwehr Adnet war mit 5 Fahrzeugen und 32 Mann (auch LFK) im Einsatz. 

Einsatzleiter: HBI Wolfgang Gimpl (OFK Adnet) 

Notarzthubschrauber C6
Rotes Kreuz: 6 Personen
Polizei: 14 Personen

Text & Bilder: Freiwillige Feuerwehr Adnet



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

Landesfeuerwehrverband Salzburg