Lehrgangs- programm Herbst 2024
FDISK Hilfe
BMA-Abmeldung
FW-Jugend T-Shirts

Aktuelles

Fortbildungsnachmittag – Lageführung im Abschnitt 4 Flachgau 

Immer wieder werden die Feuerwehren zu Großschadensereignissen wie Waldbränden, Gefahrgut- aber auch Hochwasser- und Unwettereinsätzen und zur Unterstützung bei Suchaktionen gerufen. Um einen Überblick über die einzelnen Schadstellen behalten zu können, ist eine Lageführung und Lagedokumentation während des Einsatzes als auch für die Nachbearbeitung ein wichtiger Bestandteil.  Um den Umgang mit dem Lageführungsset sowie mit den unterschiedlichen Checklisten zu beüben, lud Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Karl Schnöll-Reichl am Samstag, 11. Februar zu einem Schulungsnachmittag ins Feuerwehrhaus Grödig ein. Die Teilnehmer aus dem Abschnitt 4 mussten die unterschiedlichen Schadstellen mit Unterstützung des Einsatzleiterfahrzeuges „Kommando Flachgau“ sowie mit diversen Checklisten in zwei Gruppen abarbeiten.
Mit Hilfe der Lageskizze vor Ort oder der Einsatzstellenübersicht im Feuerwehrhaus kann die Einsatzsituation übersichtlich und einfach dargestellt, sowie anschließend an die Ersatzmannschaft übergeben werden. 

Lageführungssystem für Flächenlagen und Suchaktionen entwickelt
Speziell für die Lageführung bei Flächenlagen (Sturm, Schnee, Hochwasser, Blackout usw.) wurde von der Feuerwehr Grödig aufbauend auf den Lageführungskoffer und dem Kurs Führungsunterstützung in der Einsatzleitung des LFV ein Übersichtssystem entwickelt. Dieses System passiert auf eine großen magnetischen Ortsplan, einer eigens strukturierten Lageführungstafel, einem Einsatzaufnahmeblock mit Durchschlagspapier, einem Einsatztagebuch und dem Lageführungskoffer des LFV. Dieses System schafft ohne viel Schriftverkehr und ohne großartiger EDV-Unterstützung in sehr einfacher Form eine Übersicht über die Schadstellen sowie eine Dispo der Einsatzkräfte und Einsatzmittel. Folgende Parameter werden durch dieses Führungssystem dargestellt:

  • Wetterbericht
  • Einsatzaufnahme inkl. Priorisierung 
  • Übersicht der eingesetzten und verfügbaren Mittel – sowie Bildung von Reserven für Primäreinsätze
  • Übersicht der offenen, laufenden und abgeschlossenen Einsätze nach Prioritäten 
  • Übersicht der Einsatzstellen auf einem Ortsplan 
  • Kommunikationsübersicht  
  • Einsatztagebuch inkl. Einsatzschwerpunkte 

Auch für die Unterstützung bei Suchaktionen wurde ein Ablaufschema, eine Lagedarstellung und Lagedokumentation sowie Unterlagen für die Suchgebietszuweisungen entwickelt.

Einheitliches Kartensystem im Abschnitt 4 Flachgau 

Jede Ortsfeuerwehr im Abschnitt 4 Flachgau verfügt über einheitliche A0 Ortspläne, teilweise über „ortsteilbezogene Detail Pläne“ im Format A1. Diese Pläne wurden auf eine Folie gedruckt, auf eine Blechtafel aufgezogen und mit einem Schutzlaminat versehen.
So sind diese stabilen magnetische Tafeln, transportierbar, beschriftbar, witterungsfest und vor allem wieder zu verwenden. Durch eigens umgebaute Fluterbrücken können diese Tafeln auf ein Stativ aufgehängt werden. 

BR Karl Schnöll-Reichl bedankt sich abschließend bei allen Teilnehmern sowie beim Ortsfeuerwehrkommandanten aus Grödig für die Nutzung der einzelnen Räume im Feuerwehrhaus. Solche gemeinsamen Schulungen und eine gemeinsame Ausarbeitung von Konzepten und Unterlagen, sowie die Anwendung dieser, stärkt die Schlagkraft im Abschnitt. Ein Großer Dank auch an die Kameraden aus Eugendorf für die Bereitstellung des Fahrzeuges Kommando Flachgau aus Eugendorf.

Text & Bilder: AFK 4 BR Karl Schnöll-Reichl & VI Manuel Hasenschwandtner

ho




Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.