Set zur LAGE-
FÜHRUNG um € 298

Aktuelles

Gewittereinsätze Samstagabend 07. August

Am Samstag, dem 07. August zog eine Gewitter bzw. Sturmfront in den Abendstunden über das Salzburger Land. Starker Regen und sehr starke Sturmböen machten dabei in mehreren Gemeinden das Eingreifen der Feuerwehren notwendig. Hauptbetroffen waren dabei der Flachgau und die Stadt Salzburg sowie Teile des Tennengaues. Um kurz vor 19:00 Uhr folgte die Alarmierung der ersten Feuerwehr. Bis Mitternacht konnten alle Einsatzstellen abgearbeitet werden.

Beim Obertrumersee und Wallersee mussten mehrere Boote, welche durch den starken Wind in Seenot geraten waren, gerettet werden.

Die Mattseerlandesstraße (L101) war zwischen Bergheim und Obertrum aufgrund zahlreicher umgestürzter Bäume eine Zeit lang nicht passierbar.

Haupttätigkeiten der Einsatzkräfte waren dabei:
– umgestürzte Bäume von Straßen, Fahrzeugen entfernen
– Bäume von Gleisen und Stromleitungen entfernen
– Bootrettungen und Personenrettungen von Booten welche in Seenot geraten waren
– Auspumpen von überfluteten Kellern
– Lösen von Vermurungen

Mit Stand 07.08.2021 23:00 Uhr waren 33 Feuerwehren bei 197 Einsatzstellen mit 639 Mann im Einsatz.

In der aktuellen Einsatzstatistik finden sie alle ausgerückten Feuerwehren: Gewitterfront 07.08.2021 Endstatistik

Text: LAWZ-LT
Fotos: FF Michaelbeuern, FF Obertrum, FF Großgmain, FF Seekirchen

no images were found



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
Landesfeuerwehrverband Salzburg