Lehrgangs- programm Herbst 2024
FDISK Hilfe
BMA-Abmeldung
FW-Jugend Bekleidung

Aktuelles

Karl Paul – 30 Jahre Mitarbeiter im LFV Salzburg

Karl Paul begann seine Karriere als Ausbilder und Sachbearbeiter in der Landesfeuerwehrschule / Landesfeuerwehrkommando Salzburg am 01.09.1992 unter dem damaligen Landesbranddirektor LFK Harald Ribitsch. Geleitet wurde die Abteilung Atemschutz zu diesem Zeitpunkt von Klaus Helmich, sein Mitarbeiter war Johann Eibl.

Nach der Pensionierung von Klaus Helmich zum Jahresende 2001 übernahm „Pauli“ den Fachbereich Atemschutz. In den letzten 20 Jahren und auch davor blieb die Zeit nicht stehen. Viele neue Gerätetypen mit unterschiedlichen Lungenautomaten, Totmannwarnern und Gerätschaften für den Feuerwehreinsatz im Atemschutzbereich sowie Schutzanzüge kamen auf den Markt und mussten für die Salzburger Feuerwehren auf Herz und Nieren geprüft werden.

Natürlich stehen auch nach wie vor Reparaturen, Jahresprüfungen Beschaffungen und Beratungen am Tagesprogramm.

Als Highlight in den letzten 30 Dienstjahren ist sicherlich die Gesamtumstellung aller Salzburger Feuerwehren vom System Normaldruck – auf das System Überdruck anzusehen.

Besondere Verdienste erlangte Karl Paul im Segment rund um den Strahlenschutz. So war er der erste Salzburger Feuerwehrkamerad der am 12.09.2002 das Strahlenschutzleistungsabzeichen in Gold erwarb, wo er sich mit Ionisationsrauchmeldern in seiner Arbeit befasste. Weiters wurde ihm für seine Verdienste das Pro Merito Strahlenschutzverdienstabzeichen in Gold verliehen.

Aktuell ist er auch Sachgebietsleiter des Sachgebietes 3.3 Atem- und Körperschutz des ÖBFV sowie Vertreter in der Pro Merito Verleihungskommission der österreichischen Feuerwehren und seit 2014 Ortsfeuerwehrkommandant der Freiwilligen Feuerwehr St. Gilgen.

Auch Landesfeuerwehrkommandant LBD Günter Trinker dankte Karl Paul. 30 Jahre in einem Betrieb tätig zu sein, ist in der heutigen Zeit etwas außergewöhnliches und ich freue mich seitens des Landesfeuerwehrverbandes, aber ganz besonders auch in meinem Namen, unserem „Pauli“ zu diesem besonderen Jubiläum zu gratulieren und für die Treue zum Landesfeuerwehrverband Salzburg zu danken!

Text: BM Pasquale Ascione (LFKdo. Salzburg)

Bilder: Archiv LFV Salzburg, Karl Paul und Mike Leprich (LFKdo. Salzburg)




Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.