Isolierflasche LFV Salzburg um € 19,00

Aktuelles

KOOPERATIONSVEREINBARUNG KEROSINTANKWAGEN 12.08.2022

Mit einem Kooperationsvertrag haben heute der Landesfeuerwehrverband Salzburg, die Polizei Salzburg und das Rote Kreuz Salzburg die gemeinsame Nutzung eines Kerosin-Tankwagens beschlossen. Der 1000-Liter fassende Tank im Laderaum des Tankfahrzeuges (Funkrufname Kerosin Schule) wird nicht nur am Flughafen für das schnelle Auftanken von Hubschraubern des Roten Kreuzes und der Polizei genutzt sondern kann auch den Hubschraubern entgegenfahren, damit sie zum Beispiel bei Sucheinsätzen, Lawinenabgängen oder beim Löschen von Waldbränden vor Ort länger eingesetzt werden können und nicht immer wieder zum Auftanken zum Flughafen Salzburg fliegen müssen.

Im Einsatzfall kann der Wagen aber auch in die Salzburger Bezirke oder ins benachbarte Oberösterreich oder Bayern fahren und dort die Hubschrauber vor Ort schnell auftanken. Die Anforderung erfolgt über die LAWZ Salzburg. Das Fahrzeug wird dann von erfahrenen Mitarbeitern des Landesfeuerwehrkommandos Salzburg gelenkt und bedient, erklärt Landesfeuerwehrkommandant LBD Günter Trinker.

Die Kosten des Fahrzeuges liegen bei etwa 150.000 Euro. Wir wünschen eine unfallfreie Fahrt.

Text und Bilder: BM Pasquale Ascione (LFKdo. Salzburg)

ho



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen