Lehrgangs- programm Herbst 2024
FDISK Hilfe
BMA-Abmeldung
FW-Jugend Bekleidung

Aktuelles

Verkehrsunfall im Ofenauertunnel: Schwierige Anfahrt für Einsatzkräfte

Samstag Vormittag wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen zu einem Verkehrsunfall im Ofenauertunnel, A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert.
Vor einigen Jahren wurde der Sonderalarmplan für die Tunnelanlage Ofenauer-Hiefler angepasst, sodass seither neben der ortszuständigen Feuerwehr Golling auch die benachbarten Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen alarmiert werden, um die Einsatzstelle von beiden Fahrtrichtungen anzufahren. Eine Taktik, die sich bei diesem Einsatz bewährt hat, denn die Anfahrt gestaltete sich für alle Einsatzkräfte äußerst schwierig.

Für die Feuerwehr Pfarrwerfen war bereits das Ausrücken schwierig: Unzählige Fahrzeuglenker, die dem Stau und der Blockabfertigung auf der A10 in Fahrtrichtung Salzburg auswichen und in Pfarrwerfen von der Autobahn abfuhren oder vom Navigationsgerät vorgeschlagenen Routen über Nebenstraßen folgten, verstopften – wieder einmal – die Straßen in Pfarrwerfen komplett, sodass für die Kameraden der Feuerwehr Pfarrwerfen bereits die Anfahrt zu Feuerwehrhaus kaum und nur mit großer Verzögerung möglich war.

Aber auch bei der Anfahrt über die Autobahn wurden die Einsatzkräfte massiv behindert. Viele Fahrzeuglenker waren auch nicht fähig die fehlenden Rettungsgassen zu bilden, wenn die Einsatzfahrzeuge bereits direkt hinter ihnen mit eingeschaltetem Blaulicht und Martinshorn zum Stillstand kamen.
Weiters fuhren mehrere Fahrzeuglenker in gesperrte Tunnel ein und kamen dann in diesen zum Stehen. Hier bewährte sich wieder einmal das Konzept des Voraus-Rüstfahrzeugs mit seinen kompakten Abmessungen.

Die Feuerwehr Golling wiederum musste die Anfahrt aufgrund des Rückstaus im Ofenauertunnel rund 500 Meter vor der Unfallstelle abbrechen und zu Fuß zu dieser vordringen.
Die Feuerwehren Pfarrwerfen und Werfen fuhren währenddessen gegen die Fahrtrichtung in den Tunnel ein und erreichten die Unfallstelle kurz nach den Gollinger Kameraden.

Beim Unfall, an dem zwei Pkw beteiligt waren, wurde eine Person verletzt. Die Person wurde von der Feuerwehr Golling bis zum Eintreffen des Roten Kreuz versorgt, welches ebenfalls zu Fuß zur Unfallstelle vorrückte.

Die Feuerwehren führten anschließend noch Aufräumarbeiten durch.
Für die Feuerwehr Pfarrwerfen dauerte der Einsatz rund eine Stunde.

EINGESETZTE KRÄFTE FEUERWEHR PFARRWERFEN:
Voraus-Rüstfahrzeug
Löschfahrzeug mit Großlüfter
23 Mann
Einsatzleiter: OLM Martin Bergmüller jun.

WEITERE KRÄFTE:
Feuerwehr Golling
Feuerwehr Werfen
Rotes Kreuz
Polizei
Autobahnmeisterei

Text und Bilder: VI Stefan Hafner




Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg
Landesfeuerwehrverband Salzburg - Dachverband aller Feuerwehren im Bundesland Salzburg

Diese Webseite verwendet Cookies
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Webseite an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie Ihnen bereitgestellt haben oder die im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben.

Datenschutz
Diese Website verwendet Cookies, damit wir dir die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Cookie-Informationen werden in deinem Browser gespeichert und führen Funktionen aus, wie das Wiedererkennen von dir, wenn du auf unsere Website zurückkehrst, und hilft unserem Team zu verstehen, welche Abschnitte der Website für dich am interessantesten und nützlichsten sind.

Unbedingt notwendige Cookies
Unbedingt notwendige Cookies sollten jederzeit aktiviert sein, damit wir deine Einstellungen für die Cookie-Einstellungen speichern können.

Marketing & Statistik
Diese Website verwendet Google Analytics, um anonyme Informationen wie die Anzahl der Besucher der Website und die beliebtesten Seiten zu sammeln. Diesen Cookie aktiviert zu lassen, hilft uns, unsere Website zu verbessern.

Google Tag Manager
Dies ist ein Tag-Management-System. Über den Google Tag Manager können Tags zentral über eine Benutzeroberfläche eingebunden werden. Tags sind kleine Codeabschnitte, die Aktivitätenverfolgen können. Über den Google Tag Manager werden Scriptcodes anderer Tools eingebunden. Der Tag Manager ermöglicht es zu steuern, wann ein bestimmtes Tag ausgelöst wird.