Jacques Lemans Armbanduhr um € 110,40

Aktuelles

VU auf der A1 – Einsatz für die FF Hallwang und die BF Salzburg

Am Donnerstag, den 07. Dezember, um 12:14 Uhr wurden die Feuerwehr Hallwang und die Berufsfeuerwehr Salzburg zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn A1 alarmiert. In Fahrtrichtung Salzburg kurz nach der Betriebsumkehr Hallwang waren drei PKW zusammengestossen.

Beim Eintreffen der Feuerwehr Hallwang wurden die Verletzten bereits durch Sanitäter des Roten Kreuzes erstversorgt. Bis auf eine Person waren bereits alle Insassen aus ihren Fahrzeugen befreit. Nach Stabilisierung des Fahrzeuges wurde der eingeschlossene Verletze in Abstimmung mit dem nachgerückten Notarzt mittels Schaufeltrage aus dem Fahrzeug befreit und anschließend in ein Krankenhaus nach Salzburg transportiert. Die weiteren Tätigkeiten der Feuerwehr umfassten die Erichtung eines dreifachen Brandschutzes sowie Aufräumungsarbeiten gemeisam mit einem Abschleppunternehmen.

Für die Dauer der Arbeiten war die Westautobahn in Fahrtrichtung Salzburg über eine Stunde gesperrt.

Im Einsatz:

  • FF Hallwang
  • BF Salzburg
  • AFK 1 Flachgau
  • gesamt 35 Mann im Einsatz, Einsatzleiter gesamt OFK-Stv Hallwang Norbert Martinek

Weitere Einsatzkräfte:

  • Polizei
  • Rotes Kreuz
  • Notarzt
  • Asfinag
  • Abschleppunternehmen
Text und Bild: FF Hallwang


Weitere Beiträge

VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE

Samstag Vormittag wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen zu einem Verkehrsunfall im Ofenauertunnel, A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert.Vor einigen Jahren wurde der Sonderalarmplan für die Tunnelanlage Ofenauer-Hiefler angepasst, sodass VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE
Weiterlesen VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen