Jacques Lemans Armbanduhr um € 110,40

Aktuelles

VU auf der B156 in Göming

Die FF Göming wurde mit dem Alarmierungstext „Fahrzeugbergung B156“ alarmiert. Als die ersten Mitglieder im Zeughaus eintrafen, wurde per Funk bereits durchgegeben, dass es sich um einen Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf der B156 handelt. Anschließend wurden sofort die hydraulischen Rettungsgeräte der Feuerwehren Lamprechtshausen und Oberndorf alarmiert.

Bei dem Unfall handelte es sich um eine Frontalkollision zwischen LKW und PKW. Der PKW Lenker wurde im Fahrzeug eingeklemmt. Der LKW Lenker konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Tank Göming übernahm als erstes Einsatzfahrzeug die Erstversorgung der eingeklemmten Person. Nach wenigen Minuten trafen die Rüstlöschfahrzeuge der Nachbarfeuerwehren, das Rote Kreuz und die Polizei am Einsatzort ein. Die verletzte Person wurde mit dem hydraulischen Rettungsgerät aus dem verunfallten Fahrzeug befreit und an das Rote Kreuz übergeben. Der verletzte PKW Lenker wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die B156 wurde ca. 2,5 Stunden zwischen den Abfahrten Oberndorf Süd und Oberndorf Nord komplett gesperrt.

Nach der Rettung und Versorgung der verletzten Personen wurden die beschädigten Fahrzeuge abgeschleppt und die Straße per Reinigungsfahrzeug gereinigt.

Einsatzleiter: OBI Alfred Stummvoll

Ausgerückte Feuerwehren: Göming (2 Fahrzeuge, 28 Mann), Oberndorf (3 Fahrzeuge; 30 Mann) und Lamprechtshausen (3 Fahrzeuge, 31 Mann)

Text und Bilder: FF Göming



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen