Infos
zum
FLA GOLD
2022

Aktuelles

Dachstuhlbrand in Saalbach-Hinterglemm

Um 21:26 Uhr wurde die FF Saalbach-Hinterglemm von der LAWZ Salzburg zu einem Dachstuhlbrand beim Berggasthof Hochalm alarmiert. Aufgrund der exponierten Lage des Objektes ließ der Ortsfeuerwehrkommandant von Saalbach-Hinterglemm kurz darauf Alarmstufe 4 auslösen.

Der Brand brach vermutlich im Bereich eines Balkons aus und erreichte den Dachstuhl des Gebäudes. Durch einen massiven Löschangriff in der Erstphase durch den Hausmeister und Mitarbeiter der Bergbahnen konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes bis zum Eintreffen der Feuerwehrkräfte verhindert werden.

Über Innen- und Außenangriffe konnten mehrere Atemschutztrupps den Brand lokalisieren und ablöschen. Zwei Personen wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht.

Kurz nach Mitternacht konnte der Einsatz beendet werden.

Im Einsatz standen:

  • FF Saalbach: 25 Mann, 5 Fahrzeugen
  • LZ Hinterglemm: 15 Mann, 2 Fahrzeugen
  • FF Viehhofen: 15 Mann, 3 Fahrzeugen
  • FF Maishofen: 24 Mann, 2 Fahrzeugen
  • FF Zell am See: 28 Mann, 5 Fahrzeugen
  • LZ Thumersbach: 8 Mann, 2 Fahrzeugen
  • FF Saalfelden: 5 Mann, 1 Fahrzeug
  • AFK BR Franz Eder
  • BFK OBR Franz Fritzwanger
  • LFK LBD Leopold Winter
  • Einsatzleiter: OFK HBI Michael Eberharter

 

Weitere Kräfte:

  • Rotes Kreuz: 6 Mann, 2 Fahrzeuge
  • Polizei: 2 Mann, 1 Fahrzeug
  • Bergrettung: 3 Mann, 2 Fahrzeuge
  • Bergbahnen Saalbach-Hinterglemm: 5 Mann, 5 Fahrzeuge

 

Gesamt: 139 Mann, 33 Fahrzeuge

Fotos: FF Saalbach-Hinterglemm



Weitere Beiträge

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

Landesfeuerwehrverband Salzburg