Jacques Lemans Armbanduhr um € 110,40

Aktuelles

KRISPL: Fahrzeugbergung

Die FF-Krispl wurde am 23.06.2021 seitens der LAWZ um 11:12 Uhr zu einer Fahrzeugbergung ohne Personenschaden mittels Pager und SMS alarmiert.

Kurz darauf rückten RLFA-3000 und Pumpe 1 (LF-A) zum Einsatzort aus.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte, stellte sich heraus das ein Fahrzeug von einem Objekt ca. 180 Meter über ein abschüssiges Feld und anschließend in einen Steilen Graben ca. 30 Meter abstürzte.

Da eine Zufahrt mit unseren Feuerwehrfahrzeugen unmöglich war, wurde der PKW mithilfe eines Traktors mit Seilwinde geborgen und anschließend zur Straße gezogen.

Anschließend Kontrollierte die Feuerwehr noch ob Flüssigkeiten aus dem PKW ausgetreten sind und klemmte die Batterie ab.

Im Einsatz standen RLFA-3000 und LF-A und 1 Traktor mit Seilwinde. Mannschaftsstärke gesamt 15 Mann.

Krispl_FahrzeugbergungcFFKrispl-3

Bild 4 von 4

Einsatzleiter OV Erich Weissenbacher
Text & Bilder: Freiwillige Feuerwehr Krispl



Weitere Beiträge

VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE

Samstag Vormittag wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen zu einem Verkehrsunfall im Ofenauertunnel, A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert.Vor einigen Jahren wurde der Sonderalarmplan für die Tunnelanlage Ofenauer-Hiefler angepasst, sodass VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE
Weiterlesen VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen