Jacques Lemans Armbanduhr um € 110,40

Aktuelles

Schwerer Verkehrsunfall Bischofshofen

Umfahrung Bischofshofen

Die Feuerwehr Bischofshofen wurde am 22.01.2017 , zu einem Unfall mit drei PKW und drei eingeklemmten Personen alarmiert. Da der genaue Unfallort zunächst nicht klar war und ein drittes hydraulisches Rettungsgerät zweckmäßig erschien, wurde vom Einsatzleiter das Vorausfahrzeug Pfarrwerfen angefordert. Ersthelfer hatten bereits eine Person aus dem Fahrzeug an der Straßenböschung befreit und bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes in einem Privat-PKW untergebracht. Die Feuerwehr befreite in Absprache mit Notarzt und Rettungsteam zwei Verletzte aus dem zweiten beteiligten Fahrzeug. Für eine schonende Rettung wurde das Dach des Unfallfahrzeuges unter Einsatz des hydraulischen Rettungsgeräts (Bergeschere) entfernt. Zwei der Patienten wurden mit Hubschraubern in Krankenhäuser nach Schwarzach und Salzburg gebracht. In weiterer Folge wurde die Unfallstelle während der Unfallaufnahme gesichert und schließlich das Abschleppunternehmen bei der Fahrzeugbergung unterstützt.

Text: FF Bischofshofen

Link für weitere Bilder: FF Bischofshofen

Schwerer Verkehrsunfall Bischofshofen
Unbenannt

Bilder: FF Bischofshofen



Weitere Beiträge

VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE

Samstag Vormittag wurden die Feuerwehren Golling, Pfarrwerfen und Werfen zu einem Verkehrsunfall im Ofenauertunnel, A10 Tauernautobahn, Fahrtrichtung Villach alarmiert.Vor einigen Jahren wurde der Sonderalarmplan für die Tunnelanlage Ofenauer-Hiefler angepasst, sodass VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE
Weiterlesen VERKEHRSUNFALL IM OFENAUERTUNNEL: SCHWIERIGE ANFAHRT FÜR EINSATZKRÄFTE

Wir werden unterstützt von

Partner 1
Partner 2
Partner 3

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Wichtige Rufnummern

  • Feuerwehr Notruf 122
  • Polizei Notruf 133
  • Rettung Notruf 144
  • Euro Notruf 112

Unwetter Warnungen

ZAMG-Wetterwarnungen