Sie sind hier
Fahrzeugbergung aus dem Rauchenbach Einsatz 

Fahrzeugbergung aus dem Rauchenbach

FAHRZEUGBERGUNG AUS DEM RAUCHENBACH

Feuerwehr Annaberg, 27. August 2017
Einsatzgeschehen

Am 27.08.2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Annaberg nachts um 01:44 Uhr zu einer Fahrzeugbergung almarmiert.
Laut Alarmierung sollte sich der Einsatzort auf der B166 Höhe Rauchenbachkreuzung befinden. In diesem Bereich konnte aber kein Unfallfahrzeug festgestellt werden. Wir entschieden uns in die Rauchenbachstraße einzubiegen und fanden das Fahrzeug Nahe der Hagenmühle. 

Vorgefundene Lage am Einsatzort:
• Pkw liegt mit der Beifahrerseite im Bach
• Beifahrer steht am Fahrzeug
• Lenker ist bereits auf die Straße geklettert
• Beide unverletzt, keine vermissten Personen
• Kein sichtbarer Mineralölaustritt

 

Durchgeführte Maßnahmen:
• Unfallstelle absichern
• Einsatzort ausleuchten
• Bereithalten von Pulverlöschern
• Personenrettung mittels Steckleiter
• Fahrzeugbergung mit Einbauseilwinde und Hubzug
• Unterstützung beim Verladen auf das Abschleppfahrzeug 
• Fahrbahnreinigung

Kräfte am Einsatzort:
• Pumpe, Tank und Bus Annaberg
• Rettung
• Polizei
• Abschleppfahrzeug

Einsatzleiter: Ortsfeuerwehrkommandant HBI Rupert Hirscher
Einsatzende: 03:15 Uhr

Text & Bilder: Peter Bergmüller – FF Annaberg

Letzte Artikel