Allgemein Einsatz News 

Aufräumen nach VU in Kuchl

Nach einem Verkehrsunfall wurde die Freiwillige Feuerwehr Kuchl um 08:25 Uhr über Rufempfänger zum Einsatz gerufen. Bei der Steinseilerkreuzung in Kuchl/Georgenberg war es wieder einmal zu einem Auffahrunfall gekommen. Eine Person wurde nach der Betreuung durch das Rote Kreuz mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen. Die Einsatzkräfte der FF Kuchl sicherten die Unfallstelle ab. Es wurde der Brandschutz sichergestellt, Batterien abgeklemmt, Flüssigkeiten gebunden, Ölspurwarntafeln aufgestellt und anschließend die Aufräumungsarbeiten durchgeführt. Nach dem beim Abtransport der verletzten Person mitgeholfen wurde, konnte die Fahrbahn gesäubert und der Einsatz nach gut einer Stunde abgeschlossen werden. Die B 159 war für ca. 15 Minuten gesperrt.

Text und Bilder: Feuerwehr Kuchl

 

Related posts