Allgemein Ausbildung News Übung 

BFÜST ÜBUNG BEZIRK FLACHGAU

Berichterstattung – Übung „WINTERSTURM 2019“

Am 16.03.2019 fand in den Räumlichkeiten der FF Koppl eine ganztägige Übung des Bezirksführungsstabes Flachgau (BFüSt) statt. Insgesamt 21 Kameraden verschiedener Feuerwehren aus dem gesamten Bezirk Flachgau richteten nach der Erstlagemeldung des Übungsleiters die Stabsräumlichkeiten ein, um eine möglichst rasche Einsatzbereitschaft herstellen zu können. Der Bezirksführungsstab wird von den Gesamteinsatzleiter, BFK Flachgau – OBR Johannes Neuhofer( zeitweise vertreten durch BFK Stv. BR Johann Landrichtinger ) sowie den Leitern der Stabsarbeit – BR Klaus Lugstein und BR Simon Leitner – koordiniert.

Übungsannahme waren innerhalb kürzester Zeit große Neuschneemengen im gesamten Gebiet der Osterhorngruppe (Bezirk Flachgau, angrenzendes Oberösterreich und Bayern), die zuständige Bezirkshauptmannschaft hat den Katastrophenfall ausgerufen.

Die laufenden Übungsszenarien wurden via Funk und Telefon von den jeweiligen Einsatzleitern in den Bezirksführungsstab gemeldet und dort stabsdienstmäßig abgearbeitet.

So galt es, viele verschiedene Einsatzstellen, Kräftealarmierungen, Versorgungen mit Lebensmitteln und Arbeitsgeräten, Presseanfragen und Lageveränderungen unter hohem Zeitdruck zu erfassen und zu koordinieren. Die Übungsleitung testete die Belastungsfähigkeit der Stabsmitarbeiter und sorgte mit überraschenden „Einsatz-Einlagen“, dass im Stab keine Langeweile aufkam. Ebenso waren mehrere Kameraden der FF Thalgau damit beauftragt, den BFüSt mit diversen Einspielungen via Funk, Mail und Telefon zu beüben.

In mehreren „Lagevorträgen zur Orientierung bzw. zur Übergabe“ durch die jeweiligen S-Funktionen des Bezirksführungsstabs wurde die Übungsleitung über den aktuellen Stand des Gesamteinsatzes informiert.

Durch die Kameraden der FF Koppl wurde dankenswerterweise für das leibliche Wohl der gesamten Mannschaft gesorgt.

Nachdem der Gesamteinsatz von der Übungsleitung als erfolgreich beendet erklärt wurde, folgt ein „Hot-Wash-up“, in welchem die jeweiligen Übungs(miss-)erfolge innerhalb des Teilnehmerkreises besprochen wird, damit künftig eine noch professionellere Abarbeitung im Rahmen des BFüSt Flachgau erfolgen kann.

Bericht:

VI Karl Lindner

HLm Andreas Hohensinn

Related posts