Allgemein Einsatz News 

Brand in einem Betonwerk in Thalgau

Brandeinsatz in großer Höhe fordert Einsatzkräfte

Mit dem Alarmstichwort „Brand Gewerbe, Betonwerk Brand in großer Höhe“ wurden die Thalgauer Feuerwehrkräfte am 24 Oktober um 18:00 Uhr mit Sirene und Pager alarmiert.
Aufgrund der schon bei der Anfahrt erkennbaren Rauchsäule und der örtlichen Gegebenheiten wurden vom Einsatzleiter sofort die Drehleiter Seekirchen und das Atemschutzfahrzeug Flachgau nachalarmiert.

In einer Rohrleitung des derzeit im Bau befindlichen Betonwerkes mit einer Höhe von rund 40 Meter hatte sich ein Glimmbrand entwickelt. Die betroffene Leitung wurde abgesperrt und mit Hilfe der Drehleiter Seekirchen mit Wasser geflutet. Nach etwa 20 Minuten und Kontrolle der Rohrleitung mittels Wärmebildkamera konnte Entwarnung gegeben werden.
Im Einsatz standen neben den Einsatzkräften aus Thalgau mit 7 Fahrzeugen auch Kameraden der FF Seekirchen mit 3 Fahrzeugen, das Rote Kreuz mit einem Fahrzeug Kräfte der Polizei und der Baufirma.

Im Einsatz:
– FF Thalgau
– Drehleiter Seekirchen
– Atemschutz Flachgau
– Mannschaftsstärke: 75 Mann
– Einsatzleiter: HBI Schmidhuber Peter

Weitere Einsatzkräfte:
– Rotes Kreuz
– Polizei

Text & Bilder: FF Thalgau. Mehr Infos unter FF Thalgau LZ Unterdorf

Related posts