Allgemein Einsatz News 

Brand in Walser Hotel

04_Brand_Hotel_Wals(c)FFWals-Siezenheim

In den frühen Morgenstunden des 21. Februar 2019 wurde der Löschzug Wals zu einem Brand in einem Walser Hotel gerufen. Flammen brennender Mülltonnen griffen auf Gebäudeteile über und steckten Fassaden-Teile und ein Vordach in Brand. Durch die große Hitzeentwicklung kam es zu einem Bersten der Fenster, Rauch drang ins Gebäude und löste die Brandmeldeanlage aus. Durch diesen Umstand wurden die Hausbesitzer alarmiert und das Gebäude evakuiert.

Bei Eintreffen der Feuerwehr stand der Mülltonnen-Platz, samt Sichtschutz aus Holz in Vollbrand, der Vollwärmeschutz der Fassade und das Vordach hatten bereits zu brennen begonnen. Nach der Ersterkundung konnte schnell festgestellt werden, dass sich noch Gäste des Hotels in ihren Zimmern aufhielten. Der Löschzug Viehhausen wurde nachalarmiert, um genug Personal für die Evakuierung und weitere Atemschutztrupps verfügbar zu haben.

Ein Atemschutztrupp begann sofort mit der Brandbekämpfung von außen wie innen, da ein Zugang in unmittelbarer Nähe zur Verfügung stand. So konnte rasch „Brand unter Kontrolle“ gemeldet werden. Ein Trupp kontrollierte die vollständige Evakuierung des Gebäudes.

Brennende Fassadenteile und die Wärmedämmung wurden abgenommen und abgelöscht. Nach gut einer Stunde konnte auch „Brand aus“ gegeben werden. Nach der Entrauchung mittels Überdrucklüfter und Kontrolle mit der Wärmebildkamera konnte das Gebäude schließlich wieder an den Besitzer übergeben werden und die Hotelgäste konnten wieder in ihre Zimmer.

Ein Trupp verblieb mit dem Tanklöschfahrzeug bis zum späten Vormittag als Brandwache Vorort und führte Nachlöscharbeiten durch. Bis zum Abend wurde die Einsatzstelle alle zwei Stunden mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Von der Freiwilligen Feuerwehr Wals-Siezenheim standen insgesamt 57 Mann mit 7 Fahrzeugen des Löschzuges Wals und Viehhausen im Einsatz. Das Rote Kreuz war mit 7 Mann und 3 Fahrzeugen und die Polizei mit 3 Mann und einem Fahrzeug Vorort.

Text und Bilder: FF Wals-Siezenheim

Related posts